Kultur auf den Halligen

Konzerte auf kleinen Inseln. Zuschauer und Musiker reisen zusammen im Boot an. Keine Autos – einfach nur das Meer, der Strand, Bier, ein Grill und kleine intime Konzerte vor maximal 190 Zuschauern. Das ist das Konzept von “Kultur auf den Halligen”.
Die Halligen
Im Wattenmeer an der Nordseeküste, kurz vor Dänemark, liegen die nordfriesischen Halligen. Ganz kleine Inseln, die bei Fluten komplett überschwemmt werden können. Nur die Häuser, die auf künstlich aufgeschütteten Hügeln stehen, sind dann noch zu sehen.

Halligen – Sonnenuntergang

 

Von der Idee zur Erfolgsgeschichte
Dank Malte Jochimsen finden hier in den Sommermonaten Konzerte statt. Der Konzertveranstalter stammt von diesen nordfriesischen Inseln. 2009 hatte er die Idee zu dieser Konzertreihe. „Ich liebe die Nordsee schon seit Kindertagen“, sagt er und ergänzt: “Im Bereich der Musikorganisation und Konzertveranstaltungen war ich ja vorher schon tätig, warum nicht alle Leidenschaften miteinander verknüpfen?“.
Aus der Idee ist inzwischen eine Erolgsgeschichte geworden. 2013 findet seine Konzertreihe zum vierten Mal statt. 2012 waren fast alle Konzerte ausverkauft.

MS Seeadler

Kultur auf den Halligen: Mit der MS Seeadler geht’s auf die Inseln


Der Ablauf

Gäste und Künstler gehen gemeinsam in Schlüttsiel an Bord der MS Seeadler. Während der Überfahrt gibt’s Nordsee-Touri-Wissen von Kapitän Heinrich von Holdt. Nach 1,5 Stunden ist man auf der Insel. Dort gibt’s dann ein Grill- und Salatbuffet.
Um 20 Uhr ist Showtime auf der Hallig. Dann, wenn die Abendsonne sich langsam auf dem Meer ausbreitet.
Wo die Konzerte stattfinden, wird spontan entschieden. Bei guter Witterung direkt am Strand. Ansonsten wird z.B. ein Schafstall oder ein Feuerwerhgerätehaus umfunktioniert. Egal wo. Jedes Hallig-Konzert hat seine eigene ganz besondere Note. „Es sollen gerade die ruhigen und einmaligen Konzerte sein, alles dem Charakter der Halligen entsprechend, deshalb finden die Konzerte unplugged und akustisch statt“, erklärt Jochimsen.

Konzert im Feuerwehrgerätehaus

Am späten Abend sticht dann die MS Seeadler wieder mit den Gästen und Künstlern in See und nimmt Kurs auf das Festland. Nicht selten spielen die Musiker auf der Rückfahrt noch Zugaben an Bord.

„’Kultur auf den Halligen’ ist eine völlig andere Form der Unterhaltung und ist geprägt von Improvisation, einem zeitlosen Tag sowie von der beeindruckenden Kraft des Meeres und verschmilzt somit zu einem ganz besonderen maritimen Charme!“ sagt Malte Jochimsen.

Das Programm 2013

Das Programm wird von Jahr zu Jahr immer hochkarätiger. Ray Wilson tritt aufgrund der großen Nachfrage 2013 sogar gleich an vier Tagen in Folge auf…

9.5-12.5.2013 Langeness/ Ray Wilson/ Genesis (Klassik)
8.6.2013 Hooge/ Mandowar/ (Wacken warm up) Watt’n Wacken (Rockklassiker)
6.7.2013 Hooge/ Purple Schulz + Schrader (Deutsche Institution)
20.7.2013 Langeness/ Sally Gardens (Frauenfolk de Luxe)
3.8.2013 Hooge/ Fools Garden (Duo) (Lemon Tree)
16.-18.8.2013 Langeness/ Santiano (Seemannsrock)
7.9.2013 Langeness/ Lesung Sabine Kaack (Övert Land)/ Hamburger Tüddelband (plattdeutscher Rock)

Mehr Infos: http://www.kulturaufdenhalligen.com

Kommentieren ist momentan nicht möglich.