Der Pate des deutschen Souls

Edo Zanki ist seit 40 Jahren im Musikbusiness. Er schrieb Hits für Tina Turner, Ulla Meineke, Xavier Naidoo u.v.m.. Seit 2008 tourt er wieder mit eigener Band. Mit verblüffender Leichtigkeit macht er die Sperrigkeit der deutschen Sprache vergessen und verbindet wie kein anderer Groove und Gefühl.

Edo Zanki Booking Infos

Herkunft: Mannheim

Crew: 8 Personen

Homepage

Technical Rider – auf Anfrage

Presseinfo

Edo Zanki Pressefotos

Foto-Download

Über Edo

Während die Medien sich in den 1980er Jahren noch darüber ausließen, ob man deutsche Sprache so „zersingen” und „zerdehnen” dürfe, hatten ihn die Musikliebhaber, Kollegen und Macher im Musikbusiness längst entdeckt und gefeiert: „Edo’s Zeug ist Seelenfutter, er spielt mit dem Arsch Klavier und singt Dir Mitten ins Herz” (Ulla Meineckej). „Der Sänger der Sänger und Musiker der Musiker” (Fritz Rau). „Einer der großen musikalischen Könner unseres Landes” (Herbert Grönemeyer).

Edo bedankte sich für soviel Lob und Anerkennung mit Kompositionen und Produktionen für viele Kollegen/Innen, die für ein ganzes Jahrzehnt die deutsche Szene und die Verkaufcharts mitprägten.

Daneben schreibt, produziert und interpretiert Edo Zanki selbst mehrere stilbildende Soloalben in denen schwarzamerikanischer Soul, mediterrane Seele und deutsche Sprache innig verschmelzen. Er wird der erste und herausragende Interpret des deutschen Soul, der zunächst live und dann zunehmend auch in den Medien Aufmerksamkeit und Publikum findet.

Als in den 90ern deutscher Rap, Soul und R&B ein wichtiger Teil der Popmusik in Deutschland wurden, war Edo natürlich mittendrin und arbeitete u.a. mit Sabrina Setlur, Xavier Naidoo, den Söhnen Mannheims u.v. m. als Producer, Tonmeister, oder Co.-interpret, im Studio und live.

2001 erscheint dann Edos 11tes Soloalbum. Mit Band und Gästen (Till Brönner, Xavier Naidoo, Sascha, uvm.) geht’s auf Tour durch Deutschland/ Österreich/Schweiz. Videos rotieren, Singles und Album charten, Edo Zanki gilt jetzt als „Pate der deutschen Soulmusik“, erntet allgemein Beifall für seine Musik und sein Wirken in der Szene.

Ende 2002 legt Edo mit seinem Soloprojekt eine Pause ein, lernt Andre Heller kennen, schreibt und produziert Teile des platinveredelten Albums „Ruf und Echo”. Im Jahr 2004 wird Edo Hellers Berater und Musical Director für dessen Show Afrika! Afrika! Als die Show in 2006 längst ein europaweiter Erfolg ist, verlässt Edo die Show, um sich wieder seiner größten Passion zu widmen: Singen, singen, singen.

Er sagt selbst: „Ich habe, weiß Gott, alle meine verschiedenen Tätigkeiten geliebt, aber nichts ist vergleichbar mit dem Gefühl und der Fokussierung beim Singen. Wenn Musik Dich und alle im Saal verwandelt, dieser Augenblick ist alles was zählt! Ich freue mich auf viele neue Begegnungen und ein Wiedersehen mit meinen Fans”
 

Aktuelle Facebookpostings – Edo Zanki…

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

4 weeks ago

Edo Zanki

Legal – illegal – scheißegal

Immer schon haben sich Extremisten aller politischen Richtungen gegen Regeln gestreubt, die ihren Allmachtsfantasien im Wege waren, auch und gerade, wenn diese Verfassungsrang hatten.
In Polen und anderswo im dunklen Osten Europas, schickt man mal einfach alle unliebsamen hohen Richter in Rente und ersetzt sie mit Parteigängern.
Und mein besonderer Freund Trump, feiert jeden erzkonservativen höchsten Richter, den er gegen alle Widerstände durchdrückt, euphorisch. Der wird ihm letztlich den Arsch retten, wenn das Austauschen von Justizministern Anwälten und das Schweigen der Zeugen, und die Zusagen sie zu begnadigen, wenn sie nur alle dicht hielten, nicht mehr helfen sollte.
Wie sagt der noch amtierende Herr Kickl in Wien so schön: „Das Recht muss der Politik folgen und nicht umgekehrt.“
Wenn man sich fragt, was denn der gemeinsame Nenner der offensichtlich durchgeknallten neuartigen Staatenlenker sein könnte, da wäre wohl unter anderem das Gefühl, man könne die Spielregeln selbst bestimmen und auslegen, nach denen man am globalen Pokertisch sitzt. Zur Sicherheit mit Spielkarten im Ärmel und dem Colt unter dem Tisch, jederzeit bereit für den eigenen Vorteil jeden umzunieten.
... See MoreSee Less

1 month ago

Edo Zanki

W A S E R L A U B E KÜHNERT ???

Da nimmt doch so ein junger Schnösel tatsächlich die verbotenen Worte Verstaatlichung und Gemeinwohl in den Mund, dabei hatte man sich spätestens in den 80ern, in der Blütezeit des Neoliberalismus und Börsenwahns unter den relevanten Parteien darauf geeinigt, das gefälligst tot zu schweigen.

Zwar führen die global Player die Staaten mittlerweile z.B. was Steurzahlungen angeht, am Nasenring durch die Manege, diktieren uns die Abgaswerte, die Mietpreise (in Berlin gehört einer einzigen Gesellschaft mehr als 100 000 Wohnungen) und sie sponsern und ziehn sich die Politiker heran, die das alles ermöglichen und bei Wohlverhalten selbst in der Wirtschaft mit Posten bedacht werden.Und da stellt sich so ein Kevin, bei dem es zum Fußballstar nicht reichte, hin und denkt das Unaussprechliche?

Ist denn noch keinem in den staatstragenden Parteien aufgefallen, dass die Generation unserer Kinder schon auf die Straßen gehen, weil die Staaten im Verbund mit „der Wirtschaft“ als Totschlagargument, unsere vitalen Interessen an den Rand des Untergangs gewirtschaftet haben. In deutschen Großstädten gehen Tausende ihrer Eltern auf die Straße, weil das Grundrecht auf Wohnung, saubere Luft und sauberes Wasser, von ungezügelter Profitgier bedroht ist.
Da sollte sich niemand beschweren, dass es Leute gibt, die diesen Wahnsinn regulieren und eindämmen wollen. Die SPD – anstatt dankbar zu sein - tut so, als wäre das nur so ne spinnerte Idee eines Pubertätlings, ein zuu lauter Furz in der Öffentlichkeit, aber im Gegensatz zu Euch stellt er die wichtigen Fragen für jetzt und die Zukunft. Nehmt mal die Hand vom Proseccoglas und denkt ne Sekunde oder zwei mal nach.
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

... noch dazu, wenn Mensch bei dieser Gelegenheit in das Parteiprogramm reinschauen kann - und welch Wunder: der demokratische Sozialismus und anderes stehen da drinn 😂😂

Danke, Sie haben es auf den Punkt gebracht.

Besser kann man es nicht ausdrücken. Statt in die Pötte zu kommen, belächelt meine Generation die jungen Menschen und bedeckt damit seine eigene Scham, falls noch ein Rest davon übrig sein sollte....

So ist es. Danke!

So ist es. Danke!

👏👏👏👍

Chapeau, Edo !!!

👍👏👏

👍👍👍

Genau so Edo.

So ist es. Danke!

Danke Edo Zanki, sie haben mir aus der Seele gesprochen. Sie sind ein wirklich schlauer Kopf und toller Musiker.

Herzlichen Dank !!!👍👍👍

Ja, genau so ist es!!!!

Mit 'ner Sekunde oder 2 - nicht zu schaffen . . 🤷‍♀️

Kühnert, er heißt Kühnert.

genau das hab ich auch gedacht . . . . .... da denkt ein junger Mensch mal was und man will ihm das Maul verbieten, weil er insgeheim recht hat....

Ja! Dem kann ich nur beipflichten. So oder so müssen wir die Dinge selbst in die Hand nehmen. Auf die Politiker zu warten entspringt noch dem Obrigkeitsdenken monarchistischer und absolutistischer Zeiten.

Edo, das ist mal wieder grandios auf den Punkt gebracht, die Entwicklung aber zeigt uns, dass der Karren mit voller Wucht vor die Wand gefahren wird, weil das Netzwerk aus monetäre Gier zwischen Wirtschaft und Politik nur noch von der Macht des Volkes zu zerschlagen ist. Aber dieses so genannte Volk ist zu satt, abgelenkt und in der Masse desinteressiert. Alle Macht geht dem Volke aus. Schade.

View more comments

Load more